Unternehmensgeschichte:

 

Heinrich Plug :

 

Ende des 19. Jahrhunderts erwarb Heinrich Plug ein

Unternehmen, dass auch schon zur damaligen Zeit

„Abbrucharbeiten“ durchführte. Im Jahr 1902 wurde

dann unter seinem Namen die Firma „Heinrich Plug“

gegründet.  Damals war zum Abtragen des Mauer-

werkes die Kreuzhacke das wichtigste Werkzeug.

Im selben Jahr erfolgte die Gründung des "Abbruchverbandes Bezirksgruppe Köln"

unter der Federführung von Heinrich Plug.

 

 

   

Franz Plug:

Der Sohn, Franz Plug, trat 1933 nach erfolg-

reich absoviertem Ingenieurstudium in das Unternehmen ein.

Das Unternehmen „Franz Plug, Dipl. Ing. Abbruch-Tiefbau

 wurde von ihm über 60 Jahre erfolgreich geführt.

Die Geschäfte gingen gut, das Unternehmen expan-

dierte. Es gab zuerst  Seilbagger und Laderaupen,

später  folgte man der technischen Entwicklung und

arbeitete mit Hydraulikbaggern.

 

Heinz Plug:

Nach dem Tode seines Vaters Franz Plug im Jahr

1992 übernahm der Sohn Heinz Plug das Unter-

nehmen, in dem er zuvor 17 Jahre in leitender

Stellung mitgearbeitet hatte und maßgeblich am

Erfolg der Firma beteiligt war. Bis zum heutigen

Tag führt er als geschäftsführender Gesellschafter

die Abbruchunternehmen.